Technische Expertise und haushalterische Kompetenz

Praktizierter Klimaschutz – Engagierte Daseinsvorsorge und gelebte Kosteneffizienz

Städte und Kommunen nehmen bei der praktischen Umsetzung der Energiewende und den mit ihr verbundenen Zielen zur Steigerung der Energieeffizienz, zum Ausbau der regenerativen Energien und zum Klimaschutz eine zentrale Rolle ein. Die Bundesregierung hat in Anlehnung an entsprechende EU-Richtlinien umfassende nationale Aktionspläne und Strategien entwickelt und betont dabei ebenfalls die zentrale Bedeutung lokaler Akteure. Ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot soll Städte und Kommunen zum Handeln motivieren.

Die technischen Anforderungen an die dezentralen Energiesysteme und ihre Betreuung steigen rasant: dezentrale Erzeugung, Zubau erneuerbarer Energien oder die Digitalisierung seien hier nur beispielhaft genannt. All das bietet große Chancen für kommunale Unternehmen, wirft aber gleichzeitig zahlreiche Fragen hinsichtlich des Zusammenspiels zwischen Energieerzeugung, öffentlichen und privaten Gebäude und dem Mobilitätssystem auf.

Wir führen die unterschiedlichen Aspekte für Sie zusammen. Nutzen Sie unsere Expertise.

Unter der Vielzahl an möglichen Handlungsoptionen gilt es, die richtigen Prioritäten zu setzen und sinnvolle Fahrpläne festzulegen. Wir von EVEECON kennen die hierbei zu beachtenden Rahmenbedingungen: die haushalterischen, bürokratischen, politischen und sozialen. Und wir ergänzen dies durch unsere technische Kompetenz. Wir entwickeln maßgeschneiderte Strategien, um Ihre Chancen optimal zu nutzen und den Anforderungen an ein zukünftiges Energiesystem Rechnung tragen. Dabei hilft uns unsere langjährige Erfahrung im Spannungsfeld zwischen Kommunen, Endverbrauchern und Unternehmen des Energiesektors. 

Wir sind Ihr Partner in folgenden Themenschwerpunkten:

Oops, an error occurred! Code: 2017082117325831995983

Referenzen

Öffnen